Andere Termine

STEP 2035: Es lebe der Beserlpark! Grüninselhopping von der Josefstadt zur Alservorstadt

Der Beserlpark ist seit über hundert Jahren ein vertrauter Begriff, aber wie ist er entstanden? Was ist notwendig, damit Neupflanzungen nicht als kümmerliche „Beserln“ enden, sondern zu stattlichen Bäumen heranwachsen? Ein dicht gewebtes Grün- und Freiraumnetz, in dem von jeder Wiener Wohnung nach maximal 250 Metern ein grüner Aufenthaltsraum erreichbar ist, zählt zu den wichtigen Zielen der Stadtplanung. Auf dem Weg von der neu gestalteten Pfeilgasse bis ins Umland des Allgemeinen Krankenhauses führt dieser Spaziergang zu Grünflächen aus verschiedenen Epochen. Manche lassen noch Strukturen aus dem Biedermeier erkennen, an manchen werden die Interessenskonflikte der Gegenwart manifest. Oft aber zeigt sich, wie im Zusammenwirken von Stadtverwaltung, Gebietsbetreuung und zivilgesellschaftlichem Engagement attraktive Orte entstehen können. Mit der Architekturjournalistin Franziska Leeb nehmen wir die Herausforderungen der Gegenwart unter die Lupe und blicken zurück in die nähere und fernere Vergangenheit. Dabei stellen wir fest, dass die Stadt einem steten Veränderungsprozess unterworfen ist, sich manche Entscheidungen der Vergangenheit aber unauslöschlich im Stadtbild der Gegenwart eingeschrieben haben – was kein Nachteil sein muss.

Exkursionsleitung: Franziska Leeb

Dauer: 2,6 km

Sie können hier nicht teilnehmen? Kein Problem, der Spaziergang findet auch noch am 06.07.24. statt.
Anmeldung unter: https://ticket.wien.gv.at/M18/gemma-zukunft/47369/

Der Buchungszeitraum für diese Veranstaltung ist beendet.

Wo findet diese Veranstaltung statt? Treffpunkt: Pfeilgasse 42 ( Schulvorplatz), 1080 Wien

Endpunkt: Viktor-Frankl-Park, 1090 Wien

Wann findet diese Veranstaltung statt?
Beginn:
Ende:
Zum Kalender hinzufügen

Gemma Zukunft Teilnahme

Gemma Zukunft Teilnahme

Aktuell verfügbar: 1

gratis